TheGrue.org

Tipps zur Sicheren Grillsaison

 

  • Achten Sie darauf, dass ihr Grill standsicher ist und Sie auf einem feuerfesten Untergrund grillen.
  • Halten Sie genügend Abstand zu Feld und Wald und anderen brennbaren Materialien. Achten Sie darauf, dass keine Glut vom Wind verweht wird. Halten Sie Löschmittel bereit - z.B. Eimer mit Wasser.
  • Vorsicht beim Entzünden der Grillkohle - Niemals flüssigen Brennstoff wie z.B. Spiritus oder Benzin in glimmende Holzkohle nachgießen! Diese können durch Verpuffung zu schwersten Verbrennungen führen! Holzkohle nur mit geeigneten Zündhilfen (Grillanzünger, Pasten usw.) in Brand setzen.
  • Lassen Sie ihre Kinder niemals unbeaufsichtigt während Sie grillen - Grillgeräte niemals von Kindern bedienen oder gar anzünden lassen!
  • Abtropfendes Fett kann brennen und das Grillgut entzünden. Auch aus gesundheitlichen Gründen sollte brennendes Fett vermieden werden.
  • Sollte es zu Brandverletzungen kommen, kühlen Sie diese wenn möglich mit handwarmen Wasser, decken Sie Wunden möglichst keimfrei ab. Sofortige ärztliche Behandlung ist nötig! Rufen Sie einen Krankenwagen.
  • Restliche Grillkohle (Asche) erst dann entsorgen, wenn sie wirklich abgekühlt ist. Auch dann nicht in Kartons oder Plastikbehälter schütten (Blecheimer). Im Zweifel Glutreste mit Wasser ablöschen und, wenn möglich, vergraben.
  • Beim Gasgrill unbedingt darauf achten, dass die Anschlüsse dicht sind. Verbindungsschlauch nicht der Hitze aussetzen. Achten Sie auf die Flamme. Erlöscht diese unbeabsichtigt, kann weiter Gas austreten, das brand- und explosionsgefährlich ist.
  • Seien Sie sicher, dass der Grill so zusammengesetzt ist wie in der Gebrauchsanweisung beschrieben. Das der Grill stabil aufgestellt ist und der Gasanschluss richtig befestigt wurde. Das alle Zubehörteile gut gewartet sind. 
  • Gartengrill an einen offenen Platz stellen, mindestens 3 Meter von brennbarem Material entfernt. Keine brennbaren Objekte direkt neben den Grill legen.
  • Haben Sie einen Wassersprüher zur Hand falls doch mal ein paar Flammen hochschlagen. Ein Feuerlöscher sollte griffbereit stehen